Verstellbarer Schrittgurt
search
  • Verstellbarer Schrittgurt
  • Verstellbarer Schrittgurt
  • Verstellbarer Schrittgurt
  • Verstellbarer Schrittgurt

Verstellbarer Schrittgurt

35,00 CHF
1-3 Arbeitstage

Sag dem rutschenden Bleigurt Adieu 👋 Mit dem verstellbaren Schrittgurt sitzt der Bleigurt sicher und fest wo er hingehört!

Schrittgurt auf der Website des Herstellers

Menge
sofortige Lieferung

 

Datenschutz

 

Versand und Zahlung

 

Widerruf

Wie trägt man einen Bleigurt beim Freediving?

Beim Freediving ist der Bleigurt ein unverzichtbares Ausrüstungsteil, das korrekt getragen werden muss, um Sicherheit und Komfort zu gewährleisten. Der Bleigurt wird so positioniert, dass er die Ausdehnung des Bauches bei der Vollatmung nicht einschränkt. Gleichzeitig sollte er beim Abtauchen, insbesondere in der Kopfüber-Position, nicht nach oben in Richtung Brust rutschen. Dies wird am besten erreicht, indem die Gurtschnalle auf Höhe der Hüfte positioniert wird, also deutlich tiefer als ein herkömmlicher Gürtel getragen wird.

Ein gängiger Vergleich, den ich meinen Schülern oft nahelege, ist, den Bleigurt so zu tragen, wie es ein Hip-Hopper mit Baggy-Pants tun würde!

Warum rutscht ein Bleigurt?

Die Frage, warum ein Bleigurt rutscht, ist berechtigt. Üblicherweise sind Bleigurte aus Kautschuk gefertigt, ein Material, das auf Neoprenanzügen recht gut rutscht (Bleigurte aus Silikon sind rutschfester, kosten aber deutlich mehr). Insbesondere Freediverinnen mit einer schlanken Taille und runder Hüfte können das Problem haben, dass der Gurt auf der breitesten Stelle zu liegen kommt. Rutscht er nur wenige Zentimeter nach oben, verliert er den Halt und kann in der Kopfüber-Position bis zur Brust rutschen. Bei der Wende wird dann der Gurt nach unten fallen, was recht unangenehm sein kann.

Die Lösung gegen rutschende Bleigurte

Die Lösung gegen rutschende Bleigurte ist ein verstellbarer Schrittgurt. Dieser verhindert, dass der Bleigurt nach oben rutscht und hält ihn sicher in Position. Der Schrittgurt ist breit, schneidet nicht ein und ist daher angenehm zu tragen. Das potenzielle Problem, dass der Schrittgurt im Notfall das Abwerfen des Bleigurtes behindern könnte, wird durch die Integration des verstellbaren Schrittgurtes in die Marseille-Schnalle gelöst. Alternativ, wenn man einen Gurt mit Schnellabwurfschnalle trägt, kann man den verstellbaren Schrittgurt vorne auch im Gurt einhaken. Dies stellt eine perfekte Lösung gegen rutschende Bleigurte dar und trägt dazu bei, dass du dich voll und ganz auf das Erlebnis des Freedivings konzentrieren kannst!

Technische Daten

google_product_category
6514
Neu
Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare