Mares Spyder
search
  • Mares Spyder

Mares Spyder Maske

65,00 CHF
1-3 Arbeitstage

Die Mares Spyder Maske für Freediver verbindet Funktionalität mit modernem Design. 🥽 Geniesse den Komfort und die klare Sicht unter Wasser!

Mares Spyder Maske

Mares Spyder Maske auf der Mares Website

Menge
sofortige Lieferung

 

Datenschutz

 

Versand und Zahlung

 

Widerruf

Die Mares Spyder Freediving Maske mit dem ikonischen Design und dem Gitter über dem Nasenerker.

Bequemer Silikonkörper, geringes Volumen und vergrößertes Sichtfeld mit modernem Look. Mit einer weichen, netzartigen Gummi-Nasenbrücke und sicherem Griff, um die Maske korrekt im Gesicht zu positionieren. Die Spyder Tauchmaske hat ein reduziertem Innenvolumen, was den Druckausgleich der Maske beim Freediven vereinfacht. Die Mares Spyder hat ein weiches Gummi-Nasenstück, ein anatomisches Gesichtsstück und ein mattes Finish. Eine gut sitzende und bequeme Maske, die auch für Personen mit grösseren Gesichtern gut geeignet ist.

  • reduzierte Distanz zwischen Glas und Augen
  • minimales Innenvolumen
  • weiteres Sichtfeld
  • anatomischer Maskenkörper
  • sehr leicht
  • matte Antireflex-Beschichtung
  • hydrodynamisches Profil für geringeren Wasserwiderstand
  • ergonomische Maskenbandschnallen für mühelose Bedienung
  • neuartiges Silikon im Maskenkörper reduziert Beschlag

Wie verhindere ich das Beschlagen der Maske?

Herstellungsbedingt befindet sich auf den Gläsern feine Spuren des Trennmittels, um den Silikon-Maskenkörper aus der Form zu bringen. Diese Trennmittelreste sind Grund dafür, dass neue Masken gerne beschlagen: Vor allem im kalten Wasser im See aber auch in der warmen Luft des Hallenbades; also eigentlich immer! Obschon jeder erfahrene Taucher und jeder Tauchlehrer seine eigenen Tricks hat, sind meine besonders wirkungsvoll und garantieren, dass dir deine Maske (fast) nicht mehr beschlägt (ausser im kalten See und im warmen Hallenbad ;-) ):

  • die neue Maske einige Male im Gechirrspüler mitlaufen lassen um die Trennmittelreste zu entfernen
  • vor dem Tauchgang, Anti-Beschlagsmittel innen auf die trockenen Gläser aufbringen und verreiben
  • wenn man ins Wasser steigt, die Maske kurz im Wasser schwenken, dabei die Gläser nicht berühren (ein Film des Anti-Beschlagmittels sollte auf den Gläsern verbleiben)
  • Falls die Maske trotzdem beschlägt, etwas Wasser in die Maske laufen lassen, Gesicht nach unten sodass sich das Wasser auf den Gläsern verteilt, Maske ausblasen oder Wasser ablassen
  • Falls die Maske immer noch beschlägt: Auf die Innenseite der Gläser spucken und verreiben
  • Falls die Maske immer noch beschlägt: Ruhe bewahren, sich nicht stressen lassen, entspannen und den Tauchgang trotzdem geniessen!
Neu

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare